Neuer Ablass für Marienthaler Bach

Im Bereich der Teichanlage am Marienthaler Tiergehege ist der Neubau eines Ablaufbauwerkes vorgesehen. Der Damm zwischen den beiden Teichen ist aufgrund seiner Bauart nicht hochwassersicher. Bei starken Niederschlägen besteht die Gefahr, dass das Wasser den Damm unkontrolliert überströmt und zerstören kann. Außerdem kann das angestaute Wasservolumen im oberen Teich zu einer extremen Überlastung des Unterlaufes führen, was weitreichende Folgen für Marienthal und das Stadtzentrum hätte. Das neue Bauwerk soll mittels zwei Betonröhren die ankommenden Starkniederschläge in den unteren Teich abführen, das desolate Überlauf-/Grundablasssystem ersetzen und eine Steuerung des Normalwasserstandes im oberen Teich ermöglichen. Die Arbeiten beginnen noch in dieser Woche und sollen ca. 1 Monat dauern. Während dieser Zeit muss der Weg auf dem Teichdamm vollständig gesperrt werden.