„Neue Welt“-Park in Zwickau wird größer, Amorbrunnen restauriert

In punkto Umgestaltung scheint der Monat April für den „Neue Welt“-Park geradezu prädestiniert. 2014 erhielten die vier Musen im Eingangsbereich eine Auffrischungskur. 2015 kehrte die Brunnennymphe nach erfolgter Restaurierung wieder an ihren angestammten Platz zurück. In diesen Tagen wird am Fundament und an den Zuleitungen des Amorbrunnens gearbeitet. Aber es gibt noch weitaus mehr aus dem grünen Kleinod im Norden von Zwickau zu berichten.