Neue Imagekampagne für Neuplanitz

Neudenken – mit dieser Aufforderung hat die Gebäude- und Grundstücksgesellschaft Zwickau am Mittwoch eine Imagekampagne für Neuplanitz gestartet. Von den ca. 1800 Wohnungen, die die GGZ in dem Zwickauer Stadtteil besitzt, sind derzeit rund 93 Prozent vermietet. Da dieser sehr guten Wert von der demograpischen Entwicklung beeinträchtigt werde, setzt der Großvermieter auf eine speziell auf diesen Stadtteil zugeschnittene Marketing-Strategie. Darin werden die Vorteile von Neuplanitz als funktionierender Stadtteil mit vollständiger sozialer Ausstattung  (Grundschule, Förder- und Oberschule, Kitas, Straßenbahnanbindung, Ärztehaus, gute Nahversorgung) hervor gehoben. Ziel ist es, den Stadtteil für jüngere Einwohner interessant zu machen. Mit der Schaffung eines Signets für Neuplanitz wurde eine Identifikationsmöglichkeit geschaffen und der Stadtteil als Marke aufgewertet.