Neue Friedensrichter in Zwickau

JustitiaDie Schiedsstellen in Zwickau-Nord und Zwickau-Süd haben zwei neue Friedensrichter. Mario Schnabel wird in den nächsten fünf Jahren in der Schiedsstelle Zwickau-Süd Recht sprechen. Mit Eckhard Leuschner, der über mehrere Jahre als stellvertretender Friedensrichter der Schiedsstelle Aue tätig war, steht der Schiedsstelle Zwickau-Nord ab sofort ein erfahrener Praktiker zur Verfügung. Die ehrenamtlichen Juristen wurden am Donnerstag vereidigt und in ihr Amt berufen. Beide wurden am 24. September vom Stadtrat aus einer Vielzahl von Bewerbern gewählt. Das Amt eines Friedensrichters erfordert neben hohem zeitlichen Engagement viel persönliches Einfühlungsvermögen in die Belange der  streitenden Parteien. Die durch die Schiedsstellen vorgeschlagenen Lösungen eines Streits oder erzielten Vergleiche erfreuen sich erfahrungsgemäß einer weit höheren Akzeptanz als es bei einem gerichtlichen Verfahren der Fall wäre.