Mittagskonzert im Schumann-Haus

Zu einem Mittagskonzert lädt das Zwickauer Robert-Schumann-Haus am Mittwoch ein. Zu Gast ist die südkoreanische Pianistin Bo Kun Jung. Die Studentin der Musikhochschule Leipzig spielt die Sonate A-Dur Wq 55/4 von Carl Philipp Emanuel Bach, dessen 300. Geburtstag in diesem Jahr gefeiert wurde, die Sonate A-Dur op. 101 von Ludwig van Beethoven, eine Improvisation über eine norwegische Volksweise von Edvard Grieg sowie Robert Schumanns Carnaval op. 9. Bo Kun Jung, die 2012 ein Masterstudium begann, nahm an zahlreichen internationalen Wettbewerben teil und gab Konzerte z. B. in Leipzig, Plauen und Torgau. Konzertbeginn im Schumann-Haus ist um 12 Uhr, der Eintritt ist frei.