Ministerpräsident eröffnet 12. Sachsen Classic

Ministerpräsident Stanislaw Tillich kommt am Donnerstag nach Zwickau und eröffnet mit dem Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder, die 12. Sachsen Classic. Auf dem Hauptmarkt schickt der Landesvater die ersten Fahrzeuge auf die „Sachsenring“-Etappe. Gegen 12.20 Uhr wird er einen Horch 830 mit der Startnummer 1 aus dem Bestand des August-Horch-Museums besteigen und den Streckenabschnitt bis zum Sachsenring mitfahren. Der Radweltmeister und Friedensfahrtsieger Gustav-Adolf „Täve“ Schur und der ehemalige DDR-Nationaltorwart Jürgen Croy  nehmen ebenfalls an der Etappe teil. Am Freitag darf sich Matthias Kahle auf eine charmante Beifahrerin freuen. RTL-Moderatorin Sonja Zietlow wird dem mehrfachen deutschen Rallyemeister auf der 262 Kilometer langen Etappe „Erzgebirge – Tschechien“ in einem Skoda 130 RS von 1976 als Co-Pilotin den richtigen Weg ansagen. Weitere prominente Teilnehmer sind der Kabarettist Urban Priol und der Schauspieler Uwe Steimle. Beide sind seit vielen Jahren als Stammgäste bei der Sachsen Classic dabei. 180 Oldtimer werden vom 21. bis 23. August von Zwickau nach Leipzig rollen. Sie repräsentieren knapp 70 Jahre Automobilgeschichte in all ihren Facetten. Zwei Dutzend Vorkriegsfahrzeuge und etwa genauso viele Youngtimer, noble Luxusfahrzeuge und praktische Kleinwagen, unterschiedlichste Technik und große Leistungsdifferenzen treten gegeneinander an: