Max und Luana zweimal auf dem Treppchen

RubinAm 16. Januar fand der Neujahrspokal in Chemnitz statt. Er war zugleich das erste Schwerpunktturnier in Sachsen im neuen Jahr. Von der TSG Rubin Zwickau fuhren Maximilian Springer und Luana Kannhäuser sowie Paul Görg und Michelle Voigtmann in die Stadt der Moderne. Nach ihrem sehr guten Abschneiden zu „Westsachsen tanzt“ im Oktober holten Max und Luana diesmal den 2. Platz und wurden in ihrer Altersklasse bestes sächsisches Paar. Die Rumba-Disziplin haben sie sogar klar gewonnen. Auch bei den Junioren II D konnten sie sich gut behaupten und holten die Bronzemedaille. Im Jive wurden sie Zweite. Paul Görg und Michelle Voigtmann, sonst in der Klasse Kinder C, mussten sich mangels Beteiligung gleich der älteren Konkurrenz bei den Junioren I stellen. Obwohl sie viele Dreien verbuchen konnten und im Cha Cha auch klar Platz 3 belegten, wurde es in der Endwertung nur Platz 4.