Lieferant überfallen – Zeugen gesucht

Auerbach – Der Lieferfahrer einer Bäckerei ist am Dienstagmorgen Opfer einer räuberischen Erpressung geworden. Der 64-Jährige war gegen 5:45 Uhr gerade dabei, die Filiale am Netto-Markt an der Bahnhofstraße zu beliefern, als er von zwei Maskierten überfallen wurde. Mit einer Pistole forderten die Täter von dem Mann Geld, was er ihnen auch gab. Mit ihrer Beute in unbekannter Höhe verschwanden sie anschließend in Richtung Rodewisch, das heißt in Richtung des sogenannten Knolls Wald bzw. dem dahinter gelegenen Wohngebiet Straße der Jugend. Die Räuber waren etwa 175 bis 180 Zentimeter groß, ca. 25 Jahre alt und dunkel gekleidet. Beide trugen schwarze Sturmhauben mit Sehschlitzen und sprachen mit einheimischem Dialekt. Wer die Tat beobachtet hat oder zwischen 5:45 und 6:15 Uhr im Bereich Auerbach/Bahnhofstraße bzw. Knolls Wald und Rodewisch/Straße der Jugend zwei Männer gesehen hat, auf welche die Beschreibung passt, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744 2550.