Lichtentanner steht zu seinen Wurzeln

TeleVision Zwickau hat in der Vergangenheit schon mehrfach über Themen berichtet, die zum einen die Abwanderung junger, gut ausgebildeter Leute als auch den Fachkräftemangel in der Region zum Inhalt hatten. Ein Beispiel aus der jüngsten Vergangenheit war der Bericht über den Geschäftsführerwechsel im Zwickauer Brauhaus. Hier sind junge, aus der Region stammende Menschen nach ihrer Ausbildung und entsprechender Berufserfahrung zu ihren Wurzeln zurückgekehrt. Einer, der nach seiner Ausbildung auch zu seinen Wurzeln zurückgekehrt ist, heißt Alexander Keßler. Und den haben wir kürzlich getroffen.