Leichtathleten erfolgreich in Dortmund

38 Zwickauer Leichtathleten im Alter zwischen 10 und 15 Jahren nahmen am Wochenende am Internationalen Leichtathletik-Städtekampf in der Partnerstadt Dortmund teil. Die mittlerweile 18. Auflage des größten Indoor-Leichtathletik-Meetings für Schüler in Europa vereinte in diesem Jahr 350 Sportler aus sechs europäischen Ländern. In der Gesamt-Teamwertung siegten die Gastgeber knapp vor den Sportlern aus der ungarischen Hauptstadt. In einer buchstäblichen Millimeterentscheidung musste sich die Zwickauer Mannschaft im Kampf um Platz 3 dem belgischen Vertreter aus Leuven geschlagen geben. Mit großem Einsatz gelang es den Zwickauern aber, die Teams aus Polen, der Niederlande und Schweden auf die Plätze 5 bis 7 zu verweisen. In den insgesamt sechs Jahrgangswertungen gelang es den Sportlerinnen der Altersklassen U12 und U16, mit Platz 3 hinter Dortmund und Budapest die besten Ergebnisse aus Zwickauer Sicht zu erzielen. Marleen Starke  (U12) und Leon Beyer (U14) wurden für ihre Leistungen mit Ehrenpokalen ausgezeichnet. Mit zehn erreichten Medaillenplatzierungen konnten die Vorjahresergebnisse deutlich übertroffen werden. Die Zwickauer Leichtathleten rekrutierten sich, wie in den Vorjahren, zum überwiegenden Teil aus Aktiven des SV Vorwärts und einigen Schulsportlern.