Laurin Drescher weiter in Gelb 

Mit einem überlegenen Sieg beim 5. Lauf zum Robert Förster Cup hat Laurin Drescher vom Wolfgang Lötzsch Nachwuchsteam des ESV Lok Zwickau am vergangenen Wochenende seine Führung in der Gesamtwertung der AK U 13 deutlich ausgebaut. Im Leipziger Stadtteil Lützschena ließ er seinen Konkurrenten keine Chance. Nachdem er die ersten vier Wertungen jeweils gewonnen hatte, genügte ihm in der Schlusswertung der zweite Platz hinter Robert Schreiber (AC Leipzig). Am Ende hatte Laurin Drescher als Sieger 26 Punkte gesammelt. In der Gesamtwertung dieses Kräftemessens der Nachwuchsfahrer Mitteldeutschlands führt Laurin Drescher nunmehr mit 98 Punkten klar vor Lennart Lein (Raschau/ 76) und Marius Hofmann (64).