Lange bleibt länger

René Lange hat seinen Drittliga-Vertrag mit dem FSV Zwickau um zwei weitere Jahre, bis 30.06.2020, verlängert. Die neue Vereinbarung beinhaltet zudem eine Option für eine weitere Spielzeit. Im Sommer 2015 aus Magdeburg nach Zwickau gewechselt, schaffte der Mittelfeldspieler ein Jahr später mit den Rot-Weißen die Rückkehr in den Profifußball. „Ich habe mich die vergangen drei Jahren sehr wohl beim FSV gefühlt. Es macht mir absolut Spaß, in dieser Mannschaft zu spielen. Selbst wo noch nicht fest stand, wer in der kommenden Saison der Trainer ist, war für mich bereits klar, dass ich in Zwickau bleiben möchte. Mit dem Sportdirektor hatte ich die ganze Zeit gute Gespräche und ich konnte auch bereits mit dem neuen Trainer sprechen. So hatte ich stets ein gutes Gefühl das auch der Verein mit mir verlängern möchte. Ich bin sehr froh, dass ich für zwei weitere Jahre unterschrieben habe und weiterhin mithelfen kann, die gemeinsamen Ziele zu erreichen.“, begründet der 29-Jährige seine Entscheidung.