Landkreis Spitze bei Berufsausbildung

auszubildende_jungenZwickau bleibt ausbildungsstärkster Landkreis im Bereich der IHK Chemnitz: Zum neuen Lehrjahr haben bisher 655 Schüler im Kreis Zwickau einen Ausbildungsvertrag mit regionalen Unternehmen unterzeichnet. Das sind 23,9 Prozent der insgesamt 2.744 im Kammerbezirk neu registrierten Ausbildungsverträge. Aktuell bieten 463 Unternehmen im Kreis mit einer gewerblich-technischen bzw. kaufmännischen Ausbildung den Einstieg ins Berufsleben – insgesamt bilden im Kammerbezirk Chemnitz 2206 Unternehmen aus. Die meisten Neuverträge im Kreis Zwickau entstanden im Bereich Metalltechnik (266), gefolgt vom Handel (104) und in sonstigen kaufmännischen Berufen (88). In der IHK-Lehrstellenbörse sind aktuell 686 Ausbildungsplätzen in 83 Berufen eingestellt, siehe www.karriere-rockt.de