Konzert für Silbermannorgel und Posaunenensemble

Am Sonntag gibt das renommierte „Stuttgarter Posaunenconsort“ ein Konzert in der Glauchauer Georgenkirche. Ab 17 Uhr kommen besonders die Liebhaber von hochwertiger Bläsermusik des 16. bis 18. Jahrhunderts auf ihre Kosten. Es erklingen Werke von Monterverdi, Cesare, Gabrieli und weiteren meistern der Renaissance und des Barock. Aus Studenten der Musikhochschule Stuttgart entstand vor über 10 Jahren das Stuttgarter Posaunen Consort. Ein Ensemble, das regelmäßig Konzerte in Deutschland , Schweiz, Österreich und Frankreich gibt. Stilistische Vielfalt und variable Besetzungsmöglichkeiten bis zum Oktett sind Markenzeichen des Ensembles. Der Leiter und Gründer Henning Wiegräbe ist Professor an der Musikhochschule Stuttgart. Er war viele Jahre Soloposaunist bei der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland Pfalz und arbeitete mit Ensembles wie Cantus Cölln, Concerto Köln, Orchestre des Champs-Elysées, Collegium vocale Gent, Amsterdam Barock Orchester, Freiburger Barock Orchester und den Dortmunder Philharmonikern. Bei ihrem Glauchauer Gastspiel werden die 14 Posaunisten von Kantor Simon Reichert (Neustandt a.d. Weinstrasse) an der Silbermannorgel begleitet. Eintrittskarten gibt es an der Tageskasse zu 8 € / erm. 5 €.