Knapp 300 Altstadtleuchten umgerüstet

Nach nur fünfmonatiger Bauzeit konnte kürzlich die energetische Sanierung der historischen Altstadtleuchten im Zwickauer Stadtzentrum abgeschlossen werden. Alle 296 Leuchten wurden mit LED-Modulen ausgerüstet bzw. komplett erneuert. Ausgenommen ist die Äußere Plauensche Straße mit insgesamt 13 Leuchten. Die Umrüstung dieser Anlagen musste aufgrund umfangreicher Nebenarbeiten auf einem späteren Zeitpunkt verschoben werden. Die neue Technik ermöglicht neben einer angenehmen warmen Lichttemperatur auch eine optimale Anpassung der Beleuchtungsstärke an den örtlichen Lichtbedarf. Die Umrüstung einschließlich der erforderlichen Einstell- und Nebenarbeiten erfolgte durch die Mitarbeiter des Tiefbauamtes. Die Maßnahme, die rund 262.600 Euro kostete, wurde von der Sächsischen Aufbaubank mit 70 Prozent gefördert. Der Eigenanteil der Stadt beträgt 78.782 Euro. Wer Interesse an den älteren – aus DDR-Zeiten stammenden und nicht mehr umrüstungsfähigen – Leuchten hat, kann diese im Tiefbauamt für 50 Euro/Stück erwerben.