Klare Sache für Oberlosa

Das Stadtderby zwischen dem SV 04 Oberlosa und dem HC Einheit Plauen wurde die erwartete klare Angelegenheit. Oberlosa setzte sich sicher mit 28:22 durch und verbesserte sich nunmehr auf 28:16 Punkte. Beide Teams konnten nicht in Bestbesetzung auflaufen. Dennoch sahen die Zuschauer in der ausverkauften Helbig-Halle in den ersten zehn Minuten zwei gleichwertige Mannschaften. Einige Fehlwürfe der Reusaer brachten Oberlosa nach 18 Minuten mit 6:4 in Führung. Alles schien auf eine enge Partie hinzudeuten. Aber dann kam die schwächste Phase der Gäste. Trainer Rüdiger Bones agierte nun mit einem siebten Feldspieler und ohne Torhüter. Was in den vorangegangenen Partie für Einheit immer zum Torerfolg führte, ging diesmal komplett daneben. Gleich mehrmals verlor Einheit ohne große Not den Ball und Oberlosa konnte per Fernwurf leichte Treffer erzielen. Einheit leistete sich im Angriff zu viele Fehler und so konnte Oberlosa die Führung Tor um Tor ausbauen. Erst in den letzten Spielminuten ließ bei den Gastgebern die Konzentration etwas nach. So gelang es den Reusaern die Niederlage mit 22:28 in Grenzen zu halten.