Kanadischer Folk-Rock in Lichtentanne

Die Kanadierin Annabelle Chvostek ist am Mittwoch ab 20 Uhr im Lichtentanner Kulturzentrum St. Barbara zu Gast. Zwischen 1997 und 2004 veröffentlichte sie drei Alben und eine EP im Eigenvertrieb, tourte mit einem neuen Medien-Performance-Stück durch Europa, arbeitete mit Anna Friz und tourte in Nordamerika mit Künstlern wie Po’Girl, Rae Spoon and Barlywick. Im Jahr 2004 schloss sie sich der Folkband Wailin’ Jennys an, was ihr internationale Anerkennung  brachte. Während der zweieinhalb Jahre mit den Jennys, tourte Chvostek durch Europa und erhielt mit der Band eine Nominierung für das beste Roots und Traditional Album. Mit ihrem letzten Album „Rise“ beweist die Singer-Songwriterin und Multiinstrumentalistin ihre musikalische Ausdruckstärke und ihre Vielfalt. Hier adaptiert sie die Jahrzehnte alte Kunstform des Protestsongs und macht sich stark für eine neue Zeit des gesellschaftlichen Aktivismus. Die Platte wurde im letzten Jahr für den Juno und den Canadian Folk Music Award 2013 nominiert.