Junge Naturwissenschaftler messen sich an der WHZ

Zum sechsten Mal öffnete die Westsächsische Hochschule in der vergangenen Woche ihre Pforten für die naturwissenschaftliche Olympiade aller Oberschüler der Klassenstufe 9. Auch dieses Jahr hatten Nachwuchsnaturwissenschaftler aus Zwickau und dem Vogtlandkreis die Möglichkeit, sich in den Fächern Biologie, Physik und Chemie zu messen. Für die Finalrunde qualifizierten sich 29 talentierte Schüler und tüftelten in den Hochschullaboren an den unterschiedlichsten Aufgaben.