Internationales Bergbausymposium in Bad Schlema

bergbausymposiumVon Montag bis Donnerstag veranstaltet die Wismut GmbH in Bad Schlema das internationale Bergbausymposium „WISSYM_2015“. Schirmherr ist Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel. In Kooperation mit der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) werden sich 180 Teilnehmer aus 20 Nationen im Kulturhaus Aktivist zum Thema: „Sanierte Bergbaustandorte im Spannungsfeld zwischen Nachsorge und Nachnutzung“ austauschen. Die Wismut konnte zahlreiche renommierte Fachgrößen für die Veranstaltung gewinnen. „WISSYM_2015“ stellt die beim Wismutprojekt angewandten Sanierungskonzepte zur Wiedernutzbarmachung und Revitalisierung ehemaliger Bergbaugebiete und deren wirtschafts- und regionalpolitische Bedeutung zur Diskussion. Der Wissensaustausch über Aspekte der Nachhaltigkeit und der Langzeitaufgaben ist ein weiterer Schwerpunkt des Fachsymposiums.