Interkulturelle Woche im Landkreis

Interkulturelle WocheIn der Manufaktur des Pfarrzentrums St. Nepomuk wird am Sonntag die Interkulturelle Woche des Landkreises Zwickau eröffnen. Dazu findet um 15 Uhr eine Veranstaltung mit dem bundesweiten Motto „Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt“ statt. Es wird ein Ausschnitt aus einem Tanzstück zum Thema Kinderrechte, Musik, Folklore gezeigt und anschließend ein Friedensgebet geben. Außerdem sind Plakate der Ausstellung „Asyl ist Menschenrecht“ von Pro Asyl zu sehen. Weitere Höhepunkte der Interkulturellen Woche, die bis zum 9. Oktober dauert, sind ein Konzert des Deutsch-Polnischen Vereins im Freizeitzentrum Marienthal und eine Diskussion mit Rita Süssmuth und der sächsischen Integrationsministerin Petra Köpping in den Euro Schulen Zwickau. Die Interkulturelle Woche wird in gemeinsamer Trägerschaft der Deutschen Bischofskonferenz, der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Orthodoxen Bischofskonferenz in Deutschland durchgeführt.