Hirschfelder „Rüsselsheim“ wird eröffnet

Am 15. März wird im Tierpark Hirschfeld das neue Gehege für Nasenbären und Wasserschweine eingeweiht. Die Tiere sind bereits eingezogen und gewöhnen sich allmählich an ihre neuen Mitbewohner und das neue Zuhause. Die drei Nasenbären und zwei Wasserschweine sollen an dem Samstag ab 14 Uhr auch symbolisch getauft werden. Namensvorschläge nimmt der Tierpark per Post, Fax (037607/85661) oder Mail (tierpark @hirschfeld-sachsen.de) entgegen. 205.000 Euro hat der Umbau des ehemaligen Bärenzwingers zum „Rüsselsheim“ gekostet, 25.000 Euro weniger als ursprünglich veranschlagt. Die finanziellen Mittel wurden ausschließlich durch den Förderkreis Tierpark Hirschfeld e. V., durch Spenden der Sparkasse Zwickau und weiteren Sponsoren aufgebracht.