Herbst lässt Arbeitslosenzahlen sinken

Arbeitsagentur_2014Passend zum aktuellen Herbstwetter hat sich der Zwickauer Arbeitsmarkt im Oktober präsentiert. Nach dem Rückgang im September ist die Zahl der Menschen ohne Job erneut gesunken. „Aktuell sind im Bezirk der Agentur für Arbeit Zwickau 10.953 Männer und Frauen arbeitslos gemeldet – 171 weniger als im Vormonat und 292 weniger als vor einem Jahr“, bilanziert Agentur-Chef Andreas Fleischer. Wie schon im Vormonat hätten in erster Linie Jugendliche vom Rückgang profitiert. „Junge Menschen, die nach ihrer Ausbildung kurzzeitig arbeitslos waren, weil ihr Ausbildungsbetrieb sie nicht übernehmen konnte, haben nun einen Job gefunden“, erklärt Fleischer und ergänzt, dass sich durch den Studienbeginn im Oktober die Arbeitslosigkeit bei den Jugendlichen nochmals vermindert habe. 4.437 Arbeitslose sind derzeit länger als ein Jahr auf Jobsuche. Das entspricht einem Anteil von 40,5 Prozent an allen Arbeitslosen im Agenturbezirk. Im Vergleich zu 2014 sind 357 Langzeitarbeitslose weniger gemeldet. 2.011 Stellen, 77 mehr wie im September, waren im Oktober registriert. Die meisten meldeten die Branchen Verkehr und Lagerei, Zeitarbeitsfirmen und das Verarbeitende Gewerbe.