Herausragende Abschlussarbeiten ausgezeichnet

Vier Absolventen in den Kategorien Technik, Wirtschaft und Lebensqualität sind am Donnerstag vom Hochschulfördervereins Mentor für ihre exzellenten Abschlussarbeiten ausgezeichnet worden. Jules Morack, Maximilian Stange, Denise Benzing und Elisabeth Schubert erhielten den diesjährigen Mentor-Preis. Der Förderverein der Westsächsischen Hochschule Zwickau vergibt die mit jeweils 2.000 Euro dotierten Ehrungen jährlich für ausgezeichnete in den Abschlussarbeiten in den Bereichen Technik, Wirtschaft und Lebensqualität. In der Kategorie Technik befasste sich Jules Morak, Absolvent des Diplomstudienganges Verkehrssystemtechnik, mit der verkehrstechnischen Überprüfung des Einrichtungs-Verkehrskonzepts am Beispiel des Innenstadtrings von Bernau. Maximilian Stange, Absolvent der Fakultät Wirtschaftswissenschaften, widmete sich den Entwicklungsmöglichkeiten additiver Fertigungsverfahren bei der Herstellung von Kraftfahrzeugersatzteilen in Bezug zu Logistik und Supply Chain Management. Das gemeinsame Bachelorprojekt von Denise Benzing und Elisabeth Schubert entstand an der Fakultät Angewandte Kunst Schneeberg. Die beiden Textildesign-Studentinnen entwickelten ein Gestaltungsangebot für die Evangelische Oberschule Schneeberg. Neben der farblichen Neugestaltung von Treppenhaus und Korridoren wurde auch ein neues Leitsystem zur besseren Orientierung geschaffen.