Heimspieltrikots versteigert

Nach dem letzten Heimspiel am Ostermontag haben die Eispiraten Crimmitschau wieder die Heimspieltrikots aus der abgelaufenen Saison versteigert. Am begehrtesten war am Ende das Jersey von Ligatopscorer Harrison Reed, welches erst nach einem Maximalgebot von 320 Euro seinen neuen Eigentümer gefunden hatte. Nur knapp dahinter landete das Trikot von Torwart Ryan Nie, das mit 300 Euro ebenfalls einen stolzen Preise erzielte. Begehrt waren zudem die Spielbekleidung von Stürmer Max Campbell und Daniel Bucheli, welche immerhin jeweils 220 Euro erzielten. Bis auf die Ausweichtrikots mit den Nummern 41, 44 und 45 fanden alle Jerseys neue Eigentümer, welche ihre ersteigerten Heimspieltrikots am Abend bei der Saisonabschlussveranstaltung im Crimmitschauer Theater in Empfang nehmen durften. Insgesamt erzielten die Versteigerungen eine Endsumme von 3.620 Euro.