HBK-Patiententag zum Thema Tumore

Im Rahmen einer europaweiten Themenwoche widmet sich das Heinrich-Braun-Klinikum auch in diesem Jahr den Kopf-Hals-Tumoren. Mit einer 2. Auflage des interdisziplinären Patiententages wird diese Krebserkrankung am Mittwoch in den Fokus gerückt. Initiator ist  Dr. med. Joachim Stadler, Chefarzt der Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie. Schwerpunkte bilden in diesem Jahr neben der Früherkennung die verschiedenen rekonstruktiven Verfahren sowie die Behandlung von Therapienebenwirkungen. In einem zweistündigen Vortragsprogramm referieren Mediziner aus den Fachbereichen Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Strahlentherapie und Innere Medizin zu den verschiedenen Aspekten der Kopf-Hals-Tumore. Zudem stellen Experten neben der Arbeit des Verbandes der Kehlkopfoperierten auch die Hilfsmittelversorgung nach einem Luftröhrenschnitt vor. Die Vorträge beginnen um 15 Uhr in der Kapelle (Haus 60, 1. OG) des HBK, Karl-Keil-Straße 35. Der Patiententag ist kostenfrei und eine Anmeldung nicht erforderlich. – www.heinrich-braun-klinikum.de