HBK hilft 2017 insgesamt 735 Kindern auf die Welt

735 Neugeborene konnte das Heinrich-Braun-Klinikum Zwickau im vergangenen Jahr verbuchen – ein deutliches Plus gegenüber dem Vorjahr. Auch 2018 startete mit Betriebsamkeit im Kreißsaal: Am ersten Tag des Jahres konnte das Team der Geburtshilfe des HBK vier Kinder ins Geburtenbuch eintragen. Um 9.55 Uhr erblickte der kleine Theo als erster das Licht der Welt. Der 3.200 Gramm schwere und 49 Zentimeter große Junge ist putzmunter und wirkte beim Fotoshooting sehr entspannt. Auch die Hüftsonografie hat der kleine Mann erfolgreich gemeistert. „Wir sind sehr zufrieden mit der Betreuung im Klinikum und fühlen uns wohl. Bereits bei einem Elterninformationsabend haben wir uns die Klinik angeschaut und hatten ein gutes Gefühl, sodass für uns das HBK die erste Wahl war“, so Mutter Maria Etzel. Im Jahr 2017 betreute das Team der Geburtshilfe am Heinrich-Braun-Klinikum insgesamt 718 Geburten. Darunter gab es auch 17 Zwillingsschwangerschaften, was die Gesamtzahl der 735 Kinder erklärt. Im Vergleich zum Vorjahr sind das 55 Babys und 48 Geburten mehr. Mit 382 Jungs gegenüber 353 Mädchen führen die männlichen Erdenbürger auch im zurückliegenden Jahr die Statistik an. – Foto: HBK/Laura Kruckenmayer