HBK führt Parkgebühren ein

hbkAb 1. November werden die Parkflächen innerhalb des Schrankenbereiches des Heinrich-Braun-Klinikums bewirtschaftet. Damit ist die Ein- und Ausfahrt grundsätzlich nur noch mit gültigem Parkticket möglich. Ähnlich dem Prinzip von Parkhäusern wird bei der beschrankten Einfahrt ein Ticket gezogen und die Gebühr unmittelbar vor Abholung des Fahrzeuges an den Kassenautomaten im Gelände entrichtet. Nur mit dem entwerteten Ticket ist anschließend die Ausfahrt an den Schranken möglich. Nach der ersten gebührenfreien Stunde beträgt die Parkgebühr ab einer Stunde bis 1,5 Stunden 1,50 €. Anschließend wird für jede weitere angefangene halbe Stunde 0,50 € fällig. Ab fünf Stunden gilt das Tagesticket von 5,00 €. Innerhalb des Nachttarifes, der sich über den Zeitraum von 21.00 bis 7.00 Uhr erstreckt, betragen die Parkgebühren pauschal 0,50 €. Bei Verlust des Parktickets ist ein Ersatzticket in Höhe von 25,00 € zu erwerben. Ausnahmen bei der Gebührenordnung gibt es für werdende Eltern und begleitende Eltern von Patienten der Kindernotaufnahme. Sie können mit entsprechendem Nachweis das gelöste Parkticket vor Ort entwerten lassen und parken kostenfrei. Innerhalb des Schrankenbereiches stehen für Patienten und Besucher insgesamt knapp 90 gebührenpflichtige Stellflächen zur Verfügung.