Große Modellbahnschau an der Crimmitschauer Straße

Am Samstag öffnet im Haus der Modellbahn die traditionelle Herbstausstellung des Modellbahnclub Zwickau. In diesem Jahr zeigen die Vereinsmitglieder auf circa 8 Metern Länge den neuen Bahnhof im aktuellen Bauzustand. Die Gleisanlagen und auch das Faller Car System sind betriebsfähig, die Stadt und die Landschaftsabschnitte sowie das Schloss mit Prunkgarten haben sich weiter entwickelt. Neue Teile sind mit der alten großen Vereinsanlage kombiniert. Eines der Highlights ist eine historische Spur N-Anlage, die ein Modellbauer aus Pfaffengrün in den 1970er Jahren gebaut hat, und die mit über 30 sächsischen Gebäuden ein Stück Heimatkunde darstellt. Neben der großen Vereinsanlage sind eine H0 / H0m-Anlage, die TT-Anlage der Jugendgruppe sowie eine H0-Modulanlage zu sehen. Weitere Kleinanlagen sowie gestaltete Vitrinen runden die Ausstellung ab. Bis zum 26. November ist an den Wochenenden sowie am Buß- und Bettag von 10:00 bis 17:30 Uhr geöffnet. Am Feiertag hat sich Berthold Meinel aus Klingenthal wieder mit seinen voll funktionsfähigen Modellsägewerken angesagt und es finden den ganzen Tag Schauvorführungen statt.