Graffiti-Künstler Tasso stellt in Zwickauer Domhofgalerie aus

Einst stand er vor dem Richter, weil er illegal Graffiti gesprüht hatte – heute ist er ein gefeierter Künstler und kann von seinen Arbeiten leben. Tasso, oder bürgerlich Jens Müller, ist heute an den Fassaden in Westsachsen, aber auch deutschlandweit allgegenwärtig. Die Auftraggeber reißen sich um ihn, wenn Bauwerke künstlerisch aufgewertet werden sollen. Ab Sonntag sind einige seiner Werke in der Zwickauer Galerie am Domhof zu sehen.