Girls‘ Day bei Volkswagen Sachsen

113 Schülerinnen haben sich am Donnerstag im Fahrzeugwerk Zwickau und im Motorenwerk Chemnitz von Volkswagen Sachsen über gewerblich-technische Berufe informiert. Anlass war der 14. bundesweite Girls‘ Day. Neben Informationen über den Konzern und seine Ausbildungsmöglichkeiten lernten die Schülerinnen bei einem Werkrundgang die verschiedenen Abteilungen und Produktionsabläufe des Unternehmens kennen. Zudem konnten die Mädchen ihre Geschicklichkeit beim Bauen eines Modellautos und beim Steuern eines Roboters unter Beweis stellen. Insgesamt gibt es zwölf gewerblich-technische sowie kaufmännische Ausbildungsberufe bei Volkswagen Sachsen. Zusätzlich bietet das Unternehmen Duale Studiengänge an, die das Studium mit einer beruflichen Ausbildung verbinden.