FSV verliert gegen Leipzig

FSV_Logo_Ball_neutralNach einer über weite Strecken enttäuschenden Leistung hat der FSV Zwickau das vorgezogene Spiel bei der U23 von RB Leipzig mit 0:1 verloren und muss nun um die Tabellenführung bangen. Der Gegentreffer nach einer Standardsituation fiel bereits in der 10. Minute. Bei dem Freistoßtreffer durch Anthony Jung behinderte Sebastian Mai im Rücklaufen FSV-Keeper Marian Unger, so dass der Ball zum 1:0 ins Tor ging. Nach dem frühen Rückstand waren die Gäste nicht in der Lage den nötigen Druck aufzubauen und kamen nur sporadisch zu Torchancen. Im zweiten Durchgang hatten die Rot-Weißen zwar mehr vom Spiel, bleiben vor dem gegnerischen Kasten aber harmlos. Leipzig verteidigte den knappen Vorsprung tapfer und ging am Ende nicht unverdient als Sieger vom Platz. Unterdessen wurde am Mittwoch auch das Viertelfinale im Sachsenpokal ausgelost. Hier bekommt es der FSV mit Neugersdorf zu tun. Somit dürfte das Aufeinandertreffen am 25. Oktober im Sportforum Sojus zur Generalprobe für die Partie Mitte November werden.