FSV stürmt auf Rang 5

Drittligist FSV Zwickau eilt weiter von Sieg zu Sieg. Durch das 2:1 am Samstag gegen den VfR Aalen gelang den Zieger-Schützlingen nun sogar der Sprung auf den 5. Tabellenplatz. Die 4.685 Zuschauer im Stadion Zwickau sahen eine gutklassige Partie mit vielen Torraumszenen. Aalen kam etwas besser in die Partie und hatte auch die ersten Möglichkeiten. Das 1:0 erzielte jedoch Jonas Nietfeld für die Gastgeber (8.). Torjäger Ronny König erhöhte nach 17 Minuten auf 2:0. Kurz vor der Pause kamen Gäste zum Anschlusstreffer. Ein Schuss von Preißinger rutschte unter Johannes Brinkies in den Kasten (38.). Nach dem Seitenwechsel dann die Großchance für Aalen zum Ausgleich. Diesmal war der Zwickauer Keeper jedoch auf dem Posten. In der Folge bekamen die Westsachsen den Gegner wieder in den Griff, brachten den knappen Vorsprung glücklich über die Zeit und damit die englische Woche erfolgreich zu Ende.