FSV schlägt Auerbach

Der FSV kann noch gegen Auerbach gewinnen! Fast 10 Jahre nach dem letzten Erfolg gab es am Sonntag im Sportforum Sojus einen knappen, aber jederzeit verdienten 1:0-Erfolg. Vor nur 967 Zuschauern merkte man den Gastgebern von Beginn an, dass sie diesmal den Bock umstoßen und den ersten Sieg der Rückrunde einfahren wollten. Es dauerte aber bis zur 45. Minute, ehe Davy Frick mit einem tollen Schuss in den Torwinkel die Zwickauer Führung erzielte. Nach der Pause agierten die Vogtländer druckvoller und kamen zu einigen verheißungsvollen Chancen. Der FSV wartete auf Konter und beschränkte sich ansonsten auf das Verteidigen des Vorsprungs.  Vor allem aufgrund ihrer kämpferischen Leistung haben sich die Ziegner-Schützlinge den Dreier an diesem Tag redlich verdient.