FSV gewinnt Testspiel in Plauen

FSV_Logo_Ball_neutralDer FSV Zwickau hat das Testspiel beim VFC Plauen am Samstag klar mit 4:1 gewonnen. Nach Toren von Wachsmuth (29.) und Genausch (35.) lag der Regionalligaspitzenreiter zur Pause schon mit 2:0 vorn. Nach 68 Minuten profitierten der Oberligist von einem Patzer des FSV-Keepers Marian Unger, der einen Freistoß durch die Hände rutschen ließ und konnte  auf 1:2 verkürzen. Danach setzte sich jedoch die individuelle Klasse der Gäste durch. Mit einem Doppelschlag machten Morris Schröder (80.) und Michael Schlicht (81.) den Deckel endgültig zu.