FSV erobert Tabellenspitze

Der FSV Zwickau hat das Spitzenspiel in der Fußball-Regionalliga für sichentscheiden können. Vor 1.637 Zuschauern im Eckersbacher Sportforum setzten sich die Westsachsen am Samstag mit 3:0 gegen Wacker Nordhausen durch. In den ersten 45 Minuten standen beide Abwehrreihen kompakt und ließen nur wenige Torchancen zu. Nach dem Wechsel drängten die Rot-Weißen auf den Führungstreffer. In der 57. Minute war es soweit: Nach einer weiten Flanke traf Marc-Philipp Zimmerman mit einem 16-Meter-Kopfball ins Gästetor. Zwickau machte weiter Druck, aber auch Wacker hatte nun einige Möglichkeiten. Die Entscheidung fiel in der 76. Minute und erneut war es Zimmermann, der mit einem Knaller aus 16-Metern das 2:0 erzielte. Die 90. Minute hatte es dann noch einmal in sich, erst verfehlte Rischker aus 23 Metern das Tor von Marian Unger, im Gegenzug sorgte Patrick Grandner mit einem Schuss aus 16-Metern ins rechte untere Eck für den auch in dieser Höhe verdienten Endstand, mit dem der FSV erstmals die Tabellenspitze übernimmt. – Quelle: www.fsv-zwickau.de