Frau aus HBK verschwunden

Zwickau – Aus dem Heinrich-Braun-Krankenhaus ist am Dienstagmorgen eine 74-jährige Patientin verschwunden. Die Suche nach Erika Krauß blieb bislang erfolglos. Nach ersten Erkenntnissen könnte die Frau in der Nähe des Krankenhauses in ein öffentliches Verkehrsmittel gestiegen sein. Sie steht unter Einwirkung von Medikamenten und ist auf eine regelmäßige Einnahme angewiesen. Die Rentnerin ist 1,58 Meter groß und schlank. Sie hat kurze rot-braune Haare. Zum Zeitpunkt ihres Verschwindens war sie mit einer schwarzen Hose, schwarzen Schuhen und einer roten Jacke bekleidet. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 0375/ 44580 entgegen.