Exkurs durch die Werdauer Gastronomiehistorie

Im Werdauer Rathaus präsentiert Ulrich Puchelt am Donnerstag den zweiten Band seiner Gaststättenchronik. In dem 176 Seiten starken Buch wandelt der Leser durch die Straßen (und natürlich Gaststuben) vom Stadtpark über den Markt und seine Nebengassen bis hin zum Schützenhaus und Hotel-Restaurant Friesen. Dabei wird die Zeit von 1800 bis 1990 behandelt und – wo angebracht – natürlich auch ein Exkurs in die Gegenwart angeboten. Erschienen ist die Chronik, die unter anderem in der Stadtinformation, im Museum, Bastelladen oder im Puppenstubenmuseum erhältlich ist, bei der Westermann Druck Zwickau GmbH. Die Präsentation mit Großbildleinwand beginnt am Donnerstag um 18 Uhr im Stadtverordnetensaal.