Erster Sieg für Zwickauer Wasserballer

Mit zwei Punkten im Gepäck sind die Wasserballer des SV 04 am Samstagabend zurück nach Zwickau gekehrt. Beim Tabellenletzten Chemnitz glückte der jungen Zwickauer Mannschaft der erste Saisonsieg. Schon nach dem ersten Viertel lagen die Gäste mit 3:2 vorn. Dennoch fehlte es an Bewegung im Spiel, außerdem machten die Chemnitzer die Räume gut zu. Erschwerend kamen die vielen Herausstellungen bei den Gästen. Hier bemängelte der SV 04 eine etwas einseitige Spielleitung der Schiedsrichter. Zwickau stand an diesem tag sicher in der Abwehr und konnte drei von vier Überzahlspielen zum Torerfolg nutzen. Lohn der Bemühungen war eine 6:5-Halbzeitführung. Aber auch danach blieb die Partie weiter offen. Im letzten Viertel glückte den Chemnitzern zunächst der 9:9-Ausgleich. Doch dann war es Martin Firmbach der sich ein Herz nahm und den Ball zur erneuten Führung im Netz versenkte. Kurz darauf sorgte Sascha Elsner mit einer sehenswerten Rückhand für das 11. Zwickauer Tor. 28 Sekunden vor Schluss konnten die Gastgeber noch einmal verkürzen. Der SV 04 brachte die knappe Führung aber glücklich über die Zeit.