Erneut Flüchtlinge im Zug

Bundespolizei_gr12 illegale Migranten waren am Montag in Zügen auf der Sachsen-Franken-Magistrale unterwegs. Drei Jugendliche und ein junger Mann aus Afghanistan wurden im Regionalexpress zwischen Plauen und Zwickau geschnappt. Während der 25-Jährige nach Abschluss der polizeilichen Sachbearbeitung an das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge nach Chemnitz weitergeleitet wurde, kamen die 15- und 16-Jährigen in die Obhut des zuständigen Jugendamtes. Auf der gleichen Strecke stellten Bundespolizisten am Abend eine Gruppe von acht Irakern fest. Die Familie, zwei Frauen und sechs männliche Personen im Alter von einem und 29 Jahren, wurde ebenfalls nach Chemnitz gebracht.