Erfolgreiche Akkordeonisten

Vivien Leichsenring und Aylin Karatas von der Kreismusikschule „Clara Wieck“ haben erfolgreich am Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ in Plauen teilgenommen. Als jüngstes und einziges Duo in der Kategorie Ib erhielten die beiden neunjährige Akkordeonistinnen für ihr Programm 23 Punkte und damit einen ersten Preis. In der Altersgruppe III erspielte Dennis Karatas (12 Jahre) im Duo mit Lorenz Thost (14 Jahre) ebenfalls einen ersten Preis. Beide Duos werden von Ute Sander in den Außenstellen Hohenstein-Ernstthal und Lichtenstein ausgebildet.