Entführungsprozess erneut unterbrochen

Amtsgericht_SchildIm Prozess wegen gemeinschaftlich begangenen Freiheitsberaubung in Tateinheit mit gemeinschaftlich begangener Entziehung Minderjähriger gegen Claudia Renneberg und ihre Eltern hat das Amtsgericht Zwickau am Montag die Befangenheitsanträge am Montag als unbegründet zurückgewiesen. Daraufhin beantragte die Verteidigung die Vernehmung einer weiteren Zeugin. Da die Frau heute nicht mehr vernommen werden konnte, hat das Gericht die Hauptverhandlung erneut unterbrochen. Bis November soll der Prozess fortgesetzt werden.