Engagementpreis geht nach Zwickau

Silvia RentzschSilvia Rentzsch wurde am vergangenen Freitag in Dresden mit dem Engagementpreis 2015 des Landesfrauenrates Sachsen e. V. ausgezeichnet. Die Zwickauerin macht sich seit Jahren für trans- und intergeschlechtliche Menschen stark. Proaktiv und offen spricht sie notwendige Veränderungen in allen gesellschaftlichen Bereichen an. Durch Beratung, Information, Enttabuisierung und Vernetzung wirkt sie aktiv und gestaltend der flächendeckend noch vorherrschenden Diskriminierung trans- und intergeschlechtlicher Menschen entgegen. 2009 gründete sie die Zwickauer Selbsthilfegruppe „Trans-Identität“. Dort steht sie Betroffenen und Interessierten mit Rat und Tat zur Seite und gibt dem gemeinsamen oft noch tabuisierten Thema ein Gesicht. Außerdem ist Silvia Rentzsch Vorsitzende des Vereins Trans-Inter-Aktiv in Mitteldeutschland (TIAM e. V.). Dieser setzt sich für die Aufklärung der Bevölkerung, gesundheitsbezogene Hilfen für Betroffene und Hilfen bei Diskriminierungen ein. Dabei verzeichnet der Verein Diskriminierungen aus allen Bereichen des gesellschaft-lichen und privaten Lebens.