Eispiraten verlieren auch drittes Testspiel im Shootout

Die Eispiraten Crimmitschau haben auch ihr drittes Spiel der Saisonvorbereitung nach Penaltyschießen verloren. Beim Ligakonkurrenten Bayreuth Tigers mussten sich die Westsachsen am Dienstag nach zweimaliger Aufholjagd erst im Shootout beugen. Die Mannschaft von Kim Collins scheiterte einmal mehr an der mangelnden Chancenverwertung. Dennoch war im Vergleich zu den beiden Spielen gegen Regensburg diesmal ein klarer Aufwärtstrend zu erkennen, welcher für die kommenden Aufgaben Mut machen sollte.