Eispiraten testen Namensvetter aus Chomutov

eispiraten_puckEin Heimspiel in der „Fremde“! Diese eher ungewöhnliche Konstellation erwartet Eishockeyfans am Samstag um 17 Uhr im Eissportzentrum Chemnitz. Die Arena, die in den letzten Jahren nur selten Schauplatz für eine Begegnung hochkarätiger Profi-Teams war, ist Austragungsort eines Vorbereitungsspiels der Eispiraten Crimmitschau. Die Westsachsen kreuzen ihre Schläger an diesem Tag mit dem tschechischen Erstligisten und Namensvetter Pirati Chomutov. Die Nordböhmen konnten sich im vergangenen Jahr bis ins Viertelfinale der Playoffs vorkämpfen. Diese Tatsache lässt kaum Spekulationen über die Favoritenrolle zu. Während die Eispiraten ihre zweite Trainingswoche der Saisonvorbereitung beenden, stehen die Gegner aus Tschechien bereits deutlich länger wieder auf dem Eis. Karten gibt es ab 15 Uhr am Eissportzentrum. Die Stadiontore öffnen 15:30 Uhr, wobei ein frühzeitiges Eintreffen gute Plätze sichert.