Eispiraten mit Last Minute-Niederlage in Riessersee

Die Eispiraten Crimmitschau haben sich mit einer Niederlage aus dem alten Jahr verabschiedet. 3:4 hieß es am Samstag beim SC Riessersee. Dabei führte das Team von Kim Collins im Schlussabschnitt bereits mit 3:1, ließ sich die Butter in wenigen Minuten allerdings noch vom Brot nehmen. Nur eine Minute nach dem Anschlusstor traf Mattias Beck zum 3:3-Ausgleich und das Publikum in Riessersee peitschte die Gastgeber nochmals nach vorn. 26 Sekunden vor dem Ende bekam Richie Mueller die Scheibe, traf mit einem trockenen Schuss zum 4:3 und sorgte somit für das bittere Endergebnis aus Sicht der Westsachsen, für die an diesem Abend weitaus mehr drin gewesen wäre.