Eispiraten können noch gewinnen

Nach dem 5:8 am Freitag daheim gegen Bietigheim-Bissingen haben die Eispiraten Crimmitschau am 25. Spieltag der DEL2 ihre Serie von sechs sieglosen Spielen in Folge endlich beendet. Am Sonntag setzten sich die Westsachsen mit 4:2 bei den Wölfen Freiburg durch. Aus Sicht der Gäste sorgten Neuzugang Scott Allen mit einem Doppelpack, Ivan Ciernik und Philipp Halbauer für die Treffer. Durch den Erfolg rücken die Crimmitschauer in der Tabelle auf Rang 7 vor. Am kommenden Freitag treten die Eispiraten zu Hause gegen die Tölzer Löwen an.