Eispiraten im Kanupark Markkleeberg

Kanupark1Die neu formierte der Mannschaft der Eispiraten Crimmitschau war heute zum Teambuilding in Kanupark Markkleeberg zu Gast. Spieler und Betreuer stürzten sich in die Fluten des 270 Meter langen Kanals. Ein großer Spaß für die Westsachsen war ein Rennen zwischen den einzelnen Schlauchbooten. Während der Abfahrten wurde auch Kraft und Ausdauer trainiert. „Das war eine willkommene Abkühlung“, sagte Kapitän André Schietzold nach dem nassen Erlebnis bei tropischen Temperaturen. „Beim Paddeln ist es wichtig, dass jeder auf den Guide hört – das ist wie bei uns im Eishockey, wo der Trainer die Taktik vorgibt. Das im wilden Wasser umzusetzen, war eine völlig neue Erfahrung.“