Eispiraten holen vierten Sieg in Folge

Eispiraten_mit LogoDie Eispiraten Crimmitschau haben den vierten Sieg in Folge eingefahren. Nach dem 4:2-Auswärtserfolg am Freitag in Heilbronn bezwangen die Westsachsen am Sonntag daheim die Starbulls aus Rosenheim mit 2:1. Nach zwei Dritteln lagen die Gastgeber noch mit 0:1 zurück. Im Schlussabschnitt wandeltet das Team von Chefcoach Chris Lee den Rückstand noch in einen Sieg um. Bei doppelter Überzahl gelang Eric Lampe in der 48. Minute zunächst der längst verdiente Ausgleich. Eine erneute Powerplay-Situation, bei die Eispiraten erneut zwei Mann mehr auf dem Eis hatten, führte wenig später zum Führungstreffer. Wie schon zuvor war es Lampe, der einen Abpraller des Rosenheimer Keepers mit viel Einsatz über die Linie drückte. Zwar rannten die Gäste aus Oberbayern bis zum Abpfiff energisch auf das Tor der Hausherren an, scheitern aber immer wieder am Abwehrriegel der Westsachsen. Unter frenetischem Jubel feierten die 1.822 Zuschauer im Sahnpark den vierten Sieg in Folge, welcher zugleich das zweite Sechs-Punkte-Wochenende in Folge für die Eispiraten bedeutete.