Eispiraten erkämpfen Punkt in Kassel

Nach großer Aufholjagd haben sich die Eispiraten Crimmitschau am Sonntag bei den Kassel Huskies noch einen Punkt gesichert. Trotz der 3:4-Niederlage durch ein spätes Tor in der Verlängerung zeigten die Westsachsen Kampfgeist und Moral. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase lagen die Gäste am Ende des ersten Drittels bereits mit 0:3 zurück. Alex Hutchings, Dominic Walsh und André Schietzold konnten jedoch den Rückstand wieder ausgleichen. Das Schlussdrittel endete torlos, daher musste der Sieger in der Verlängerung gefunden werden. Die Entscheidung fiel 13 Sekunden vor Ende der zusätzlichen Spielzeit. Ein schneller Querpass wurde von den Schlittenhunden am langen Pfosten verwandelt und sicherte den Gastgebern schlussendlich den Zusatzpunkt und Sieg.