Eingeschränkter Verkehr nach Niederhohndorf

SVZ_Logo_amBusWegen der Montage einer Verteilerstation ist die Frühlingsstraße am Mittwoch von 6 bis 18 Uhr voll gesperrt. Busse der Linie 10 nach Niederhohndorf enden in der Weißenborner Siedlung. Die Haltestelle Tulpenweg kann nicht bedient werden. Für Fahrgäste von und nach Niederhohndorf richten die Städtischen Verkehrsbetriebe einen Taxinotverkehr ein. Fahrten in Richtung sind nur mit Taxi möglich. Das Reiseziel kann beim Einstieg oder telefonisch unter (0375) 21 36 01 angemeldet werden. Der Umstieg ins Taxi erfolgt an der Haltestelle Ludwig-Richter-Straße. Für Fahrten von Niederhohndorf in Richtung Zwickau gilt ein Notfahrplan. Der Schulbus ab Niederhohndorf verkehrt um 7.15 Uhr ab Haltestelle Weißenborn, Siedlung. Ab Haltestelle Frühlingsstraße wird laut Fahrplan gefahren. Die Haltestelle Tulpenweg kann nicht bedient werden. Schüler aus Niederhohndorf werden an den Haltestellen Niederhohndorf und Niederhohndorf Mitte mit einem Großraumtaxi abgeholt. Es fährt über die Leipziger Straße zur Dittesschule und dann weiter zum Käthe-Kollwitz-Gymnasium und zur Zentralhaltestelle. Auf dem Heimweg verkehren die Busse der Linie 22 ab Dittesschule zur Haltestelle Weißenborn-Siedlung. Bei Bedarf erfolgt die Fahrt nach Niederhohndorf ab dort über die Leipziger Straße und Niederhohndorfer Straße. Schüler der anderen Schulen werden gebeten, beim Fahrpersonal ein Taxi ab Ludwig-Richter-Straße zu bestellen. Das Taxi ab Haltestelle Ludwig-Richter-Straße kann auch vorab unter (0375) 21 36 01 bestellt werden.